Kommunikationsregeln

Auf Philosophie-indebate werden philosophische Texte und Positionen diskutiert und kommentiert. Die Beiträge in der Kategorie „InDebate“ sollen Diskussionen und Auseinandersetzungen über philosophische Themen anregen. Kritik und Widersprüche sind daher höchst willkommen und unerlässlich für eine gelungene Debatte zwischen Leser*innen und Autor*innen der Beiträge. Um spannende und sachliche Kontroversen führen zu können, bedarf es eines nicht-kontroversen Bereiches von Regeln, die einen respektvollen Widerstreit der Meinungen garantieren sollen. Wir bitten daher, folgende Kommunikationsregeln und Hinweise zu beachten.

Über den Umgang mit Kommentaren und Beiträgen auf Philosophie-indebate

1. Kommentare werden nach ihrem Erscheinen auf dem Weblog durch eine*n Moderator*in geprüft. Sie werden gelöscht, sofern sie unter einen oder mehrere der unter 2. aufgeführten Punkte fallen.

2. Grundsätzlich gelöscht werden Kommentare, die einen oder mehrere der folgenden Inhalte haben:

  • Drohungen
  • Beleidigungen
  • Diffamierende und diskriminierende Äußerungen gegenüber Einzelpersonen oder sozialen Gruppen auf Grundlage von deren Herkunft, Nationalität, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter, körperlicher oder sonstiger Beeinträchtigung
  • Verleumderische oder rufschädigende Behauptungen
  • Sonstige gesetzeswidrige Inhalte
  • Persönliche oder personenbezogene Daten Dritter
  • Werbung
  • Pornographische Inhalte
  • Unkommentierte Weblinks
  • Unsachliche und inhaltsleere Beiträge

3. Für in den Kommentaren gepostete Weblinks übernimmt Philosophie-indebate keine Haftung. Auf den Inhalt extern verlinkter Internet-Angebote haben wir keinen Einfluss; für den Inhalt ist ausschließlich der Betreiber der anderen Website verantwortlich. Trotz der Überprüfung der Inhalte im gesetzlich gebotenen Rahmen müssen wir daher jede Verantwortung für den Inhalt dieser Links bzw. der verlinkten Website ablehnen.

4. Die Autor*innen der „InDebate“ Texte bloggen überwiegend neben ihrer beruflichen Tätigkeit. Sie werden die Kommentare zu ihren Beiträgen täglich außer Sonntags zu einer festen Uhrzeit sichten. Wir bitten daher um Verständnis, wenn bis zur Antwort auf einen Kommentar etwas Zeit vergeht.

5. Kommentare sind auf 1.500 Zeichen begrenzt.

6. Philosophie-indebate bietet die Möglichkeit, Gastbeiträge einzusenden. Diese werden nach einer Prüfung durch das Team freigegeben. Für in den Beiträgen gepostete Inhalte und Weblinks übernimmt Philosophie-indebate keine Haftung. Beiträge werden nicht veröffentlicht, sofern sie über einen der unter 2. aufgeführten Inhalte verfügen. Veröffentlichte Beiträge von Gastautor*innen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung von Philosophie-indebate wider.

Print Friendly