Pro und Contra: Sollen wir das Altern bekämpfen?

Pro: Stefan Lorenz Sorgner

Bei jeder Frage, in der auf ein ‚wir‘ verwiesen wird, gilt es zunächst einmal zu spezifizieren, worauf dieses ‚wir‘ genau verweist. Wenn die Frage impliziert, dass eine Verlängerung der Lebensspanne notwendigerweise mit jedem Konzept des Guten verbunden ist, dann würde ich die Frage verneinen, da ich es für plausibel erachte, dass die authentische Wahl eines guten Lebens von manchen Menschen keine Verlängerung der Lebensspanne impliziert. Entscheidend scheint mir vielmehr die Frage nach der Verlängerung der Gesundheitsspanne. Diese verweist auf die Quantität an gesund verbrachten Lebensjahren und geht häufig mit einer verbesserten Lebensqualität einher, wie zahlreiche psychologische Studien nahelegen. Wenn man die Frage so versteht, ob es moralisch angemessen ist, dass die politischen Richtlinien so strukturiert werden sollten, dass die wissenschaftliche Forschung zur Verlängerung der Gesundheitsspanne finanziell gefördert werden soll, dann kann ich nur mit einem emphatischen „Ja“ antworten. Weiterlesen